Logo DIPL.-ING. RONNY BUSCH Bauingenieurbüro Kontakt
Start Profil Neues Kontakt Energieberatung Impressum

(28.02.2009)

» Neue Förderbedingungen KfW "Energieeffizient Bauen / Sanieren"

Ab dem 01.04.2009 werden sich die Förderbedingungen im Förderprogramm der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) grundlegend ändern und damit der Grundstein für die Umsetzung einer novellierten Energieeinsparverordnung (für dieses Jahr erwartet) gelegt. Die Programme "CO2 - Gebäudesanierungsprogramm", "Ökologisch bauen" und "Wohnraum modernisieren - ÖKO PLUS" laufen aus und werden durch neue ersetzt.

In den beiden neuen Programmen "Energieeffizient Bauen" und "Energieeffizient Sanieren" wird zukünftig die Bezeichnung "KfW - Effizienzhaus" einheitlich verwendet, ergänzt um den Faktor (55, 70, 100) - beispielsweise 55 für einen Neubau der nur 55% des zulässigen Primärenergiebedarfs nach der Energieeinsparverordnung aufweist.

Weitere wichtige Änderungen sind:
  • neben der Sanierung ist auch der Ersterwerb eines sanierten Gebäudes (auch Eigentumswohnung) förderfähig,
  • Umstellung der Förderung unter Beibehaltung der technischen Mindestanforderungen von
    o Kategorie A (Neubau-Niveau) auf "Sanierung zum KfW-Effizienzhaus"
    o Kategorie B (Maßnahmenpakete) auf "Einzelmaßnahmen bzw. freie Einzelmaßnahmenkombinationen",
  • Förderhöchstbetrag für "Sanierung zum KfW-Effizienzhaus" auf 75.000 Euro pro Wohneinheit angehoben,
  • einheitliches Baujahr für förderungsfähige Gebäude: vor dem 01.01.1995 wurde für das zu sanierende Gebäude der Bauantrag gestellt oder die Bauanzeige erstattet.

Detaillierte Informationen finden Sie unter www.kfw-foerderbank.de.