Logo DIPL.-ING. RONNY BUSCH Bauingenieurbüro Kontakt
Start Profil Neues Kontakt Energieberatung Impressum

(19.03.2009)

» Energieeinsparverordnung EnEV 2009 beschlossen

Die Bundesregierung hat gestern die Novellierung der Energieeinsparverordnung beschlossen und treibt damit konsequent die Umsetzung der früher beschlossenen Klimaschutzziele voran. Verschärfungen gibt es im Neubaubereich ebenso wie bei der Änderung von Bestandsgebäuden, den Nachrüstverpflichtungen und der Außerbetriebnahme von Nachtstromspeicherheizungen.

Nach dem die geltende EnEV 2007 hinsichtlich des Anforderungsniveaus eine Nullrunde darstellte - wesentliche Neuerung war damals die Einführung der Energieausweise für Gebäude - werden mit der Neufassung der EnEV 2009 die zulässigen Höchstwerte für den Primärenergiebedarf von Gebäuden im Durchschnitt um 30% reduziert. Die Anforderungen an die Wärmedämmung der Gebäudehülle steigen, die Höchstwerte für den durchschnittlichen Wärmedurchgangswiderstand (U - Wert) werden um 15% reduziert. Auch wenn die aus den Verschärfungen resultierenden finanziellen Mehraufwendungen in Fachkreisen umstritten sind, ist die Einhaltung dieses Wärmeschutzniveaus aus Sicht des energieeffizienten und nachhaltigen Bauens  bereits heute (vor Inkrafttreten) unbedingt empfehlenswert.

Weitere Veränderungen gibt es in folgenden Punkten:
  • Nachrüstverpflichtungen:
    • bis spätestens Ende 2011 Wärmedämmung begehbarer oberster Geschossdecken oder des Daches,
    • Wärmedämmung nicht begehbarer oberster Geschossdecken,
    • für Klimaanlagen generelle Pflicht zum Nachrüsten von automatischen Einrichtungen der Be- und Entfeuchtung,
  • Einführung von Unternehmererklärungen, Pflicht zur Vorlage der Unternehmererklärung auf Verlangen der zuständigen Behörde; die Nichtausstellung einer Unternehmererklärung ist eine Ordnungswidrigkeit,
  • Einführung von Ordnungswidrigkeiten für vorsätzliche und leichtfertige (d.h. grob fahrlässige) Verstöße gegen bestimmte Neubau- und Modernisierungsanforderungen der EnEV sowie bei Verwendung falscher Gebäudedaten bei Ausstellung von Energieausweisen

Weitere aktuelle 
Informationen finden Sie unter www.enev-online.de.